Klären Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich für einen Hund entscheiden

Vor der Anschaffung eines Hundes haben Sie sich sicherlich bereits mit vielen Fragen auseinandergesetzt:

 

 

Der erste Schritt vor der Anschaffung eines Hundes, sollte immer eine kritische Selbsprüfung sein. Stellen sie sich (und Ihrer Familie) folgende Fragen und beantworten sie sie wahrheitsgemäß.

 

  • Können Sie ein Hundeleben lang (10 -14 Jahre) für den Hund Verantwortung übernehmen?
  • ist ihr Vermieter mit einem Hund einverstanden?
  • Wie lange würde der Hund tagsüber alleine sein ?
  • Sind Sie berufstätig und viel weg oder ist meistens jemand zu Hause?
  • Haben Sie Bekannte, Freunde, die auf den Hund aufpassen oder ihn betreuen würden?
  • Können Sie Ihren Hund mit ins Wochenende oder in den Urlaub nehmen?
  • Macht Ihnen zusätzlicher Schmutz und Haare in der Wohnung nichts aus?
  • Haben Sie oder Famlienmitglieder Allergien?

 

Eine Fehlentscheidung kann unglücklich machen. Sie sind als Hundekäufer verantwortlich für das Wohlergehen des Vierbeiners und für sein Leben. Sie müssen sich im klaren darüber sein, dass ein Hund eine große Verantwortung bedeutet, dass er auch eine einschneidende Veränderung in Ihrem Leben hervorrufen wird, dass er Schmutz in die Wohnung bringt, dass er auch Entbehrungen abverlangt und dass er von nun an für Jahrzehnte (nicht nur für ein paar fröhliche Urlaubswochen) Ihr Begleiter ist. Sie müssen ihn versorgen und behandeln, das heißt ihn Hund sein lassen.  

 
Wenn Sie sich für einen Mops aus unserer Zucht interessieren, nehmen Sie bitte frühzeitig mit uns Kontakt auf.
 

Wir und unsere Mopsdamen freuen uns jetzt schon Sie kennenzulernen!